Die französisch-sprachige Arche

Saint-Antoine L'Abbaye

Das Gemeinschaftshaus der Arche von Saint-Antoine, eine Ausgliederung des Gemeinschaftshauses von Bonnecombe, wurde 1987 gegründet. Etwa 50 Personen (Familien, Paare, Alleinstehende) leben in den Gebäuden der ehemaligen Abtei im Herzen des historischen, malerischen Dorfes Saint-Antoine l’Abbaye (Isère). Die Gemeinschaft hat sich mehrerer Aufgaben angenommen, ein Gäste- und Fortbildungshaus, Gemüse- und Blumengärten und verschiedene Projekte der Vermittlung ihrer Erfahrung, namentlich die FÈVE (Formation et Expérimentation au Vivre Ensemble/ Ausbildung und Experimentieren des Zusammenlebens). Es ist ein intergenerationelles und multikulturelles Gemeinschaftshaus, dessen Spiritualität in der christlichen Ökumene wurzelt aber auch Praktiken anderer Religionen Raum macht. Als Erstes auf die Pflege der Beziehungen bedacht, empfängt es das ganze Jahr hindurch in einem geschwisterliche , wohlwollenden Geist Menschen auf der Suche nach persönlicher und gesellschaftlicher Wandlung für Auszeiten, Workshops zu Kunst und persönliche Entfaltung und manche möchten einfach am gemeinschaftlichen Leben teilnehmen oder wieder Kraft schöpfen. Das Gemeinschaftshaus ist ständig in Verbindung mit der Gesellschaft durch ihre Teilnahme an gewaltfreien Aktionen für eine gerechtere Welt und ihre täglichen Kontakte mit dem Dorf. Es lebt im Rhythmus der vier Jahreszeiten indem es die Kunst des vierstim Gemeinschaft Webseite


La Flayssière

Das Gemeinschaftshaus von La Flayssière wurde 1975 gegründet. Es ist ein ehemaliger abgelegener Bauernhof inmitten einer wilden, schönen Natur. Hier leben dauerhaft vier Paare, davon eines mit Kleinkind, ein Senior und Freiwillige aus aller Welt für kurze oder lange Zeit. Wir haben uns für ein ländliches Leben entschieden, wo die Erde liebevoll und mit Achtung vor der Umwelt kultiviert wird. Teilweise Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln, Relokalisierung und Aufwertung der kurzen Handelswege erscheinen uns aktuell wie noch nie. Wir wollen das Motto „weniger ist mehr“ fröhlich in die Tat umsetzen und dafür sorgen, dass die Kohärenz zwischen alltäglichen Handlungen, Schönheit, Geselligkeit und Teilung der Kompetenzen ihren Platz finden. Die Mitglieder unseres Gemeinschaftshauses teilen sich die verschiedenen Aufgaben: den großen Gemüsegarten, den Bauernhof mit seinen Kühen, die Käserei, die Töpferei, die Instandhaltung der Gebäude und Neubauten. Der Empfang von Workshops und die Fortbildung spielen eine große Rolle in unserer Arbeit und Einkommen. Unser Tagesablauf erhält seinen Rhythmus durch spirituellen Zeiten, Arbeit in den verschiedenen Bereichen, gemeinsamen Mahlzeiten und Aktivitäten wie Singen, Tanzen und Yoga. Unser an Aktivitäten und Festen reiches Leben ist für Jedermann offen. Das gewaltfreie Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Achtung der Umwelt führt uns auch dazu, unseren Anteil an der Gesellschaft zu übernehmen. Wir sind besonders besorgt um Harmonie in den Beziehungen, um Einheit der Gruppe und Achtung vor jedem Menschen in seiner Besonderheit. Gemeinschaft Webseite


La Borie Noble

La Borie Noble lebt alltäglich ein gemeinschaftliches Miteinander und bemüht sich, eine wohlwollende Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder Einzelne sich als Individuum und als Teil der Gruppe entfalten kann.

Damit die künftigen Generationen ihr ökologisches Bewusstsein stärken, möchte unsere Gruppe ein Ort des Austauschs und das Ausprobieren werden, ein Katalysator für erfindungsreiche Lösungen und Einrichtungen im Hinblick auf die Zukunft unseres Planeten.

Die Gemeinschaftsgruppe La Borie Noble hat mit dem Verein `REGAIN´ seine strukturelle Basis und organisiert sich mit dem Prinzip der kollektiven Führung an Werten, die alle Hausbewohner anerkennen, um Einheit und Harmonie zu erreichen. Durch seine Geschichte mit den Werten der Arche sehr eng verbunden, entwickelt sich ein neuer Weg. Die Achtung vor allem Lebendigen hat Vorrang vor jeglicher kultureller, politischer, wirtschaftlicher, ethnischer, religiöser oder gesellschaftlicher Betrachtung; genauso wie das Prinzip der Initiative und der Verantwortung. Das bedeutet, dass jeder die Aufgabe erfüllt, die er freiwillig in der Gemeinschaft wählt und sie zusammen mit den anderen in vollem Bewusstsein übernimmt. Verein Webseite


Chambrelien (Suisse)

Nach den strukturellen Reformen, die die Arche seit 2005 durchführt, wurde die Gemeinschaft von Chambrelien im Jahr 2009 Gemeinschaftshaus der Arche. Heute besteht die Gemeinschaft von Chambrelien aus drei Paaren: zwei Paaren, die das Haus gründeten und inzwischen pensioniert aber noch aktiv sind, und einem jüngeren Paar, das 1994 hinzukam. Er ist Landwirt, sie Kindergärtnerin; sie lernten sich in der Arche von Bonnecombe kennen und nahmen dann aktiv an der Neugründung von einer Freundesgruppe in der Gegend Bern-Freiburg teil. Ihre vier erwachsenen Kinder, die noch in der Ausbildung sind, wohnen noch oft in der Familie. Landwirtschaft ist der Kern des gemeinschaftlichen Lebens. Azubis werden im Selbstbedienung-Gemüsegarten ausgebildet (im Geiste des lokalen Handels) und tragen bei zum Erfolg der Samenherstellung, des Getreide- und Gemüseanbaus. Das Gemeinschaftshaus ist offen für den Empfang von Menschen mit sozialen Schwierigkeiten, zum Beispiel für Asylbewerber. Im Moment mieten Studenten zusammen zwei Wohnungen, die wieder frei sein könnten, sobald sich ein gemeinschaftliches Projekt entwickeln würde…

Frankophone Arche

Frankophone Arche

Friedenshof

Arche in Deutschland

Arche au Brésil

Arche in Brasilien

Arche in spanischsprechenden Ländern

Arche in spanischsprechenden Ländern


Arche in Italien

SOAR

School of All Relations

</div#

Im Moment

07 Jul 2021 Festival du changement

Mitgliederbereich