Die Arche in Brasilien

Die Gemeinschaft der Arche in Brasilien besteht aus einer vielfältigen Gruppe von Menschen, die die Prinzipien der Arche teilen und beanspruchen. Obwohl sie nicht alle im selben Haus wohnen, verstehen sie sich als Gemeinschaft und glauben, dass ein Teil der Arche zu sein vor allem bedeutet, an ihrer Philosophie festzuhalten und sie im täglichen Leben umzusetzen.

Zu Beginn der 1990er Jahre führte ein erstes Treffen einer Gruppe von Freunden der Arche zur Entstehung eines Projektes für Gemeinschaftsleben in der ländlichen Region Alto da Serra da Mantiqueira. Diese Gruppe wurde mit dem Wunsch gegründet, in Harmonie mit der Natur zu leben, verbunden mit einer starken therapeutischen und philosophischen Ausrichtung.

Als sich diese kleine Gemeinschaft auflöste, setzte sich die Begeisterung für die Arche in der Region und in den Herzen der Menschen fort, die die Verbindung mit dem Geist der Arche pflegten.

Nach dem Internationalen Treffen der Arche 1998 in Frankreich begannen sich engere Beziehungen unter Freunden in Lateinamerika zu entwickeln. Ein erstes lateinamerikanisches Treffen fand 2001 in Brasilien statt und brachte Archeteilnehmer aus Argentinien, Ecuador und Frankreich zusammen.

Im Laufe der Zeit sind die Freundschaften in der Region stärker geworden, und die Arche von Brasilien ist eine neue Etappe ihrer Entwicklung getreten. Immer mehr Menschen aller Altersgruppen, die in einem der Gemeinschaftshäuser in Frankreich oder der Schweiz übernachtet hatten, kehrten begeistert von dem zurück, was sie gesehen und erlebt hatten. In Zusammenarbeit mit dem bestehenden Freundeskreis ist der Wille zum Wachstum der Arche in Brasilien immer stärker geworden.

Ein kontinuierlicher Austausch von Besuchern und Praktikanten hat begonnen, die Beziehungen zur Internationalen Arche zu stärken.

Im Jahr 2010 fand das 4. Lateinamerikanische Treffen statt, um die Aktiven im Süden des Kontinents zusammenzubringen. Gleichzeitig gab es den Wunsch, die in den letzten Jahren entstandene Gruppe wieder mehr zusammenzubringen und zu mobilisieren. Ein Kreis von Freunden, Nachbarn und Menschen, die bereits in einem der französischen Gemeinschaftshäusern der Arche waren, kamen zusammen, um an der Organisation dieses Treffens mitzuwirken.

Nach dem Treffen 2010 bekräftigte die Gruppe der Arche in Brasilien ihre Bereitschaft zu wachsen und begann, regelmäßige Treffen zu den Werten und Prinzipien der Arche zu organisieren, bei denen Freundschaften geschmiedet wurden.

Während dieser Treffen, die sich in der Regel über 4 bis 5 Tage erstrecken, werden diese Prinzipien durch gemeinsame tägliche Aktivitäten, Lebensmittelproduktion, Umweltschutz, die Gestaltung der Räumlichkeiten sowie durch Kunst-Workshops und Kreistänze in die Praxis umgesetzt. Ein Themenabend mit Tanz, Gesang und festlichen Mahlzeiten bildet in der Regel den Abschluss der Veranstaltung.

Die Beiträge externer Referenten trugen dazu bei, die Struktur der Gruppe zu stärken, ihre Funktionsweise zu klären, die Vision der Arche als Ganzes zu erweitern und ihre Grundsätze zu vertiefen. Die Arche ist in mehreren Regionen des Landes vertreten. Sie setzt sich zusammen aus engagierten Menschen, die in dieser Lebenswahl verbunden sind und den Willen haben, sie voranzutreiben; Postulanten, die die Prinzipien der Arche leben; und einer großen Gruppe von Freunden, die mehr oder weniger häufig am Leben der Arche-Gruppe teilnehmen.

Die Mitglieder der Gruppe leben ihre Verbindung zur Arche auf ihre eigene Art und Weise, in ihrem Privat- oder Berufsleben, als Landwirte, Therapeuten, Pädagogen, Handwerker usw.

Um eine Dynamik der Kreativität und des Wachstums zu fördern, arbeitet die Gemeinschaft der Arche in Brasilien dezentral in regionalen Gruppen mit eigenen Projekten und Prioritäten, in ihrer eigenen Form und Rhythmus des Zusammenlebens.

Was die Organisation unserer Gemeinschaft betrifft, so gibt es drei Funktionen, die den gemeinsamen Willen repräsentieren:
* Verantwortlicher, dessen Hauptaufgabe darin besteht, die Einheit der Gemeinschaft zu gewährleisten
* Koordinator, dessen Aufgabe es ist, den reibungslosen Ablauf der Organisation von Gemeinschaftsaktivitäten zu gewährleisten.
* Ausbildungskoordinator, verantwortlich für die Organisation der Aus- und Weiterbildung der Beteiligten und Bewerber.

Jährlich findet das "Treffen für Weiterbildung" statt, an dem nur die Engagierten und Postulanten teilnehmen.

Bei jedem Treffen werden zwei Prinzipien der Arche zur Vertiefung ausgewählt. Tägliche Aufgaben werden geteilt, was dazu beiträgt, die Erfahrung des Gemeinschaftslebens zu nähren, Diskussionen über aktuelle Themen werden geplant, und Aktivitäten zur Erhaltung oder Verschönerung des Empfangsortes werden im Rahmen einer Danksagung durchgeführt. Wann immer möglich, werden Treffen und Workshops mit Nachbarn in der Region organisiert.

Unser Ziel ist es, in naher Zukunft ein Gemeinschaftshaus zu gründen, aber auch Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität, zum Schutz der Umwelt und zum Zusammenleben mit den Gemeinden in unseren Regionen auf der Grundlage der Prinzipien der Arche durchzuführen.
Wer mehr über die Arche in Brasilien erfahren oder uns besuchen möchte, kann unsere Internetseite www.comunidadedaarca.org.br besuchen.

Webseite der Arche in Brasilien

Frankophone Arche

Frankophone Arche

Friedenshof

Arche in Deutschland

Arche au Brésil

Arche in Brasilien

Arche in spanischsprechenden Ländern

Arche in spanischsprechenden Ländern


Arche in Italien

SOAR

School of All Relations

Im Moment

07 Jul 2021 Festival du changement

Mitgliederbereich